Buchen mit Bestpreisgarantie

Urgesteinsboden

Im Herzen des Weltkulturerbes Wachau

Eine Begegnung mit der Wachau ist wie eine Begegnung mit sich selbst. Halten Sie inne und gehen Sie einfach drauf los: Der Welterbesteig lässt Sie alle Höhen und Tiefen des Donautals erklimmen - quer durch 13 Gemeinden führt der Weitwanderweg über historische Pfade vorbei an 20 Burgen, Ruinen und Schlössern inmitten von Steinterrassen und steilen Weinbergen durch eines der bezauberndsten Flusstäler Europas. 

Zu viel zu Fuß ist nichts für Sie? Dann entdecken Sie die Donauufer aus einer anderen Perspektive. Tauchen Sie ein in eine unverwechselbare Kultur aus regionalen Köstlichkeiten, international renommierten Festivals und historischen Schätzen. Ob auf dem Fahrrad oder an Board eines Donauschiffes - unser Weltkulturerbe präsentiert sich immer von seiner besten Seite. Nirgendwo sonst schmeckt Wein so gut wie beim Winzer selbst. Nirgendwo sonst werden Sie eins mit bewegter Geschichte und bewegender Gegenwart.

Unser Hotel-Restaurant Kirchenwirt in Weißenkirchen in der Wachau hat die optimale Lage für die Erkundung unserer sonnigen Region. Fühlen Sie sich richtig gut aufgehoben - beim Aktiv urlauben oder Entspannen. Beim Wellnessen oder Verkosten von Wachauer Spezialitäten. Wir freuen uns auf Sie.

Optimale Lage In einem der bezauberndsten Flusstäler
UNESCO Weltkulturerbe Malerische Winzerdörfer und Weinberge
Urlaub aktiv und gemütlich Ob Wandern, Radfahren, Golfen oder Baden
Allerlei Geschmackvolles Prämierte regionale Weine und Spezialitäten

Die perfekte Lage

Für Wein, Marillen, Ausflüge und natürlich auch für Sie selbst. Das gibt es nur hier. Im Herzen des österreichischen Weltkulturerbes Wachau und in unserem Hotel-Restaurant Kirchenwirt in Weißenkirchen in der Wachau.

Angebote entdecken

Unverwechselbar

Wein, Gegend und Kultur

Wahrzeichen Stift Dürnstein

Wahrzeichen Stift Dürnstein

Das barocke Chorherrenstift Dürnstein mit seinem markanten blau-weißen Kirchturm gilt als Wahrzeichen der Wachau.

Wahrzeichen Stift Dürnstein

Malerischer Stiftshof, eine Augustinus-Ausstellung mit Meditationsweg und ein Deckenfresko vom "Kremser Schmidt": So präsentiert sich das barocke Stift Dürnstein, welches mit seinem markanten Kirchturm als Wahrzeichen unserer Region gilt. Im Rahmen einer Führung können Sie zusätzlich den Kreuzgang und die Krypta besichtigen.

Unmittelbar in der Nähe befindet sich die Ruine Dürnstein, wo seinerzeit Richard Löwenherz gefangen gehalten wurde. Wer die ganzjährig zugängliche Burg erklommen hat, wird mit einem prachtvollen Panoramablick belohnt.

Wandern am Welterbesteig Wachau

Wandern am Welterbesteig Wachau

Ein Weitwanderweg über historische Pfade durch eine der bezauberndsten Flusslandschaften Europas und mit dem höchsten Berg an der Donau

Wandern am Welterbesteig Wachau

Zwischen Donau, Wein und Marille führt der 180 km lange Weitwanderweg auf den schönsten Routen und historischen Pfaden durch das Donautal und die Weinlandschaft Wachau - vorbei an 20 Burgen, Ruinen und Schlösser, steilen Weinterrassen und Weinbergen, drei Klöstern und auf den Jauerling - dem höchsten Berg an der Donau

Der Welterbesteig ist in 14 Etappen geteilt und bietet so individuelle Gestaltungsvarianten für einen außergewöhnlichen Wanderurlaub.

Golfen

Golfen

Schläger schwingen, Bälle fliegen - über Hügel, Wasser und grünes Gras. Die Golfplätze rund um die Donau bieten Abwechslung für Anfänger und Profis.

Golfen

Eingebettet in die unterschiedlichsten Landschaften mit unterschiedlichsten Ausblicken: Die Golfplätze rund um die Donau bieten Abwechslung für Anfänger und Profis. Die individuell abgestimmten Angebote rund um Weißenkirchen an der Donau sorgen für wunderschöne Golf-Stunden - ob in Maria Taferl, Ottenstein, Atzenbrugg, St. Pölten oder Lengenfeld.

Übrigens: Unsere Gäste erhalten eine Greenfee-Ermäßigung. Gerne reservieren wir Ihnen auch die gewünschte Abschlag-Zeit am jeweiligen Golfplatz. 

Sandstrand beim Kirchenwirt

Sandstrand beim Kirchenwirt

Meer gibt es nicht - aber idyllische Plätze mit weißem Naturstrand entlang der Donau. Hier können Sie durchatmen. Lassen Sie los, springen Sie rein.

Sandstrand beim Kirchenwirt

Weißsandige Naturstrände entlang der Donau, Freibäder in Spitz, Weißenkirchen und Melk oder das einzige vollbiologische Schwimmbad Niederösterreichs in Dürnstein: Ein Bade-Urlaub in der Wachau lässt Sie schnell vergessen, dass es Meer hier nicht gibt.

Nur Baden ist Ihnen zu wenig? Auch für Action ist bei uns gesorgt. Ob Wakeboarden, Wasserski, Monoski, Kanu fahren oder Stand-Up Paddle Surfen (SUP) - auf der letzten freifließenden Strecke der Donau ist alles davon unvergesslich.

Sport rund um den Ort

Sport rund um den Ort

Radfahren und Wandern ist nichts für Sie? Muss es auch nicht. Auch für Klettern, Rollerskaten, Walken oder Tennis spielen ist die Wachau die richtige Wahl.

 

 

Sport rund um den Ort

Ob auf der Achleitenwand direkt in Weißenkirchen, rund um die Burgruine Dürnstein und am Wachauer Grat - die Wachau bietet tolles, abwechslungsreiches Klettern in einmaliger Landschaft in der Normal-, Sport- und Leistungsvariante.  Etwas tiefer im Waldviertel wurde für einen Hochseilklettergarten für Groß und Klein gesorgt - gleich beim sehenswerten Schloss Rosenburg. 

Entlang des Donauufers lässt es sich gemütlich Rollerskaten und Walken. Direkt in Weißenkirchen gibt es zudem einen Tennisplatz und einen Beachvolleyballplatz.

 

 

Benediktiner-Stift Melk

Benediktiner-Stift Melk

Eine europaweite Ikone barocker Architektur von 1089 n.Chr. und seit über 900 Jahren geistliches und kulturelles Zentrum des Landes

Benediktiner-Stift Melk

Palastartige Monumentalität und spannend gestaltete Museumsräume - das erwartet BesucherInnen des weltberühmten Stifts, welches bis heute ununterbrochen von Benediktinermönchen bewohnt wird.

Ob Kaiserstiege und Kaiserzimmer, Marmorsaal und Bibliothek, ein unvergesslicher Blick von der Altane auf das Donautal, die hochbarocke Stiftskirche mit kostbaren Fresken, Malereien oder ein über 250 Jahre alter Stiftspark: Stift Melk ist ein Top-Ausflugsziel der Region.

Die Wachau auf 2 Rädern

Die Wachau auf 2 Rädern

Mountainbiken im Dunkelsteiner Wald oder gemütlich radeln entlang des Donauradwegs - einem der schönsten Radrouten Europas.

Die Wachau auf 2 Rädern

Hier werden die Muskeln müde und der Geist hellwach: Individuelles Mountainbiken durch das Waldviertel und den Dunkelsteinerwald mit Fun-, Family- und Powerstrecken oder gemütliche Touren durch das Wachauer Donautal - hier finden Sie alles, was eine ordentliche Bike-Region benötigt.

Unser Tipp: Der Donauradweg, eine der schönsten Radrouten Europas und ausgezeichnet mit dem Gütesiegel ADFC-Qualitätsradroute.

 

 

Spirituelles Zentrum Stift Göttweig

Spirituelles Zentrum Stift Göttweig

Das Österreichische Montecassino wacht seit 1083 n.Chr. südlich von Krems an der Donau über den Osteingang der Wachau 

Spirituelles Zentrum Stift Göttweig

Der höchst gelegene Marillengarten der Wachau und barocke Pracht: Das finden Sie im eindrucksvollen Benediktinerkloster Stift Göttweig, einem spirituellen Zentrum im Herzen Niederösterreichs.

Die monumentale Kaiserstiege mit Deckenfresko von Paul Trogers zählt zu den schönsten und größten barocken Treppenhäusern Europas. Gleich angrenzend finden sich in Fürsten- und Kaiserzimmern zahlreiche Kunstsammlungen.

Wallfahrtsbasilika Maria Taferl

Wallfahrtsbasilika Maria Taferl

Niederösterreichs Landesheiligtum der schmerzhaften Mutter Gottes mit grandioser Fernsicht über das Donautal bis zu den Alpen

Wallfahrtsbasilika Maria Taferl

Auf einer Anhöhe von 233 Metern thront das niederösterreichische Landesheiligtum der schmerzhaften Mutter Gottes und bietet eine grandiose Fernsicht über das Donautal und die Hügellandschaft des Mostviertels bis auf die Alpenkette.

Beim Bau der Wallfahrtskirche wurde 1660 der Eichenbaum mit dem Gnadenbild (Maria Taferl) einbezogen. Im Inneren der Basilika findet sich auch eine Schatzkammer mit Fresken, die Erscheinungen der Ursprungsgeschichte sowie wunderbare Heilungen und Rettungen darstellen.

Für die Besichtigung der Sehenswürdigkeiten der Wachau, wie Kloster Melk, Maria Taferl, Stift Göttweig liegt das Hotel sehr zentral. Freundlicher Service, gutes Essen, üppiges Frühstücksbuffet - alles in allem ein sehr zu empfehlendes Hotel!
Hans K (Deutschland) / tripadvisor.at